Lehrstuhl für Controlling

Newsboard

Klausureinsicht IRW (1. Klausurtermin)

Liebe Studierende,

die Einsicht für die Klausur Internes Rechnungswesen vom 13.02.2024 findet am Donnerstag, den 29.02.2024 von 17:00-18:00 Uhr im RW 2 statt.

Bringen Sie zur Einsicht bitte Ihren Studierendenausweis und einen gültigen Lichtbildausweis mit. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Falls Sie für eine andere Person die Klausur einsehen sollen, benötigen Sie hierzu zusätzlich eine Vollmacht sowie Kopie des Ausweises dieser Person.

Wichtig: Wenn Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen möchten, müssen Sie den vom Lehrstuhl angebotenen Einsichtstermin wahrnehmen. Es werden keine individuellen Einsichtstermine angeboten und es besteht zu einem späteren Zeitpunkt kein Anspruch auf einen weiteren Einsichtstermin zu dieser Klausur. Sollten Sie an dem angebotenen Einsichtstermin nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer dritten Person eine entsprechende Vollmacht auszustellen. Diese Person kann dann an Ihrer Stelle Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Sollten Sie kurzfristig erkranken und daher den angemeldeten Einsichtstermin nicht wahrnehmen können sowie keine Vollmacht erteilt haben, reichen Sie bitte innerhalb von drei Werktagen ein entsprechendes Attest beim Lehrstuhl ein, um einen alternativen Einsichtstermin erhalten zu können.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Klausureinsicht VBM (1. Termin)

Liebe Studierende,

die Einsicht für die Klausur Value Based Management findet am Mittwoch, den 21.02.2024 um 14.00 Uhr im RW5 statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wichtig: Wenn Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen möchten, müssen Sie den vom Lehrstuhl angebotenen Einsichtstermin wahrnehmen. Es werden keine individuellen Einsichtstermine angeboten und es besteht zu einem späteren Zeitpunkt kein Anspruch auf einen weiteren Einsichtstermin zu dieser Klausur. Sollten Sie an dem angebotenen Einsichtstermin nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer dritten Person eine entsprechende Vollmacht (inkl. Ausweiskopie) auszustellen. Diese Person kann dann an Ihrer Stelle Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Sollten Sie kurzfristig erkranken und daher den angemeldeten Einsichtstermin nicht wahrnehmen können und keine Vertretung entsenden können, reichen Sie bitte innerhalb von drei Werktagen ein entsprechendes Attest beim Lehrstuhl ein, um einen alternativen Einsichtstermin erhalten zu können.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Klausureinsicht PuA (1. Termin)

Liebe Studierende,

die Einsicht für die Klausur Performancemessung und Anreizgestaltung findet am Mittwoch, den 21.02.2024 um 13.30 Uhr im RW5 statt. Bitte melden Sie sich bis Dienstag 20.02. per Mail an Frau Baumgärtner (controlling@uni-mainz.de) von ihrem Students-Mail-Account zur Einsicht an.

Wichtig: Wenn Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen möchten, müssen Sie den vom Lehrstuhl angebotenen Einsichtstermin wahrnehmen. Es werden keine individuellen Einsichtstermine angeboten und es besteht zu einem späteren Zeitpunkt kein Anspruch auf einen weiteren Einsichtstermin zu dieser Klausur. Sollten Sie an dem angebotenen Einsichtstermin nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer dritten Person eine entsprechende Vollmacht (inkl. Ausweiskopie) auszustellen. Diese Person kann dann an Ihrer Stelle Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Sollten Sie kurzfristig erkranken und daher den angemeldeten Einsichtstermin nicht wahrnehmen können und keine Vertretung entsenden können, reichen Sie bitte innerhalb von drei Werktagen ein entsprechendes Attest beim Lehrstuhl ein, um einen alternativen Einsichtstermin erhalten zu können.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Erfolgreiches "M&A und Controlling"-Seminar im WS 2023/24 in Kooperation mit Dr. Michael Drill (CEO Germany) der Lincoln International AG

17 Studierende des Lehrstuhls für Controlling hatten im Januar 2024 wieder die tolle Gelegenheit, am Kooperationsseminar zum Thema "Mergers & Acquisitions und Controlling" mit Herrn Dr. Michael Drill, CEO Deutschland der Lincoln International AG teilzunehmen. Herr Dr. Drill ist Mitbegründer der Investmentbank Lincoln International AG. Basierend auf seinen langjährigen Erfahrungen in der M&A-Beratung beleuchtete er die Seminarthemen, welche die Studierenden zuvor theoretisch erarbeitet hatten, zudem aus praktischer Sicht.

Beim anschließenden Sektempfang mit Häppchen wurde auf das gelungene Seminar angestoßen und es fand ein Austausch in lockerer Atmosphäre statt. Außerdem erhielt die beste Seminargruppe eine Auszeichnung für Ihre herausragende Seminarleistung, welche mit einem Preisgeld von 300 EUR dotiert war. Wir gratulieren!

Masterseminar im Sommersemester 2024

Liebe Studierende,

der Bewerbungszeitraum für das Masterseminar im Sommersemester 2024 ist vom 08.01. bis 22.01.2024. Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 22.01.2024 um 12 Uhr per Mail an das Sekretariat des Lehrstuhls für Controlling: controlling@uni-mainz.de.

Am LS Controlling werden im SoSe 2024 zwei Seminare zum Thema "Projektmanagement und Projektcontrolling" angeboten.

Die Seminarbeschreibung sowie die benötigten Bewerbungsunterlagen finden Sie bereits in den öffentlichen Inhalten des Downloadcenters unseres Lehrstuhls unter Masterseminare - Öffentliche Inhalte.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Anmeldung für Masterarbeiten in Q1/2024

Sehr geehrte Studierende,

Wenn Sie sich für eine Masterarbeit am Lehrstuhl für Controlling mit Beginn in Q1/2024 interessieren, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 20.12.2023 um 12:00 Uhr ausschließlich per Mail an: controlling@uni-mainz.de.

Im Downloadcenter finden Sie den Aushang mit Themengebieten, zu denen wir Masterarbeiten in Q1/2024 anbieten. Wenn Sie sich für bestimmte Themengebiete besonders interessieren, geben Sie unten auf dem Bewerbungsformular (ebenfalls erhältlich in unserem Downloadcenter) die Nummern der Themengebiete an. So erleichtern Sie uns die Zuordnung zu einem Betreuer. (Ihre Chancen auf eine Betreuungszusage sind unabhängig von Ihren Themenpräferenzen. Deshalb können wir auch nicht garantieren, dass Sie bei einer Zusage Ihr Wunschthemengebiet bearbeiten können.)

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Klausureinsicht Controlling (2. Termin - SoSe 2023)

Liebe Studierende,

die Einsicht für die Klausur Controlling (2. Termin) vom 25.09.2023 findet am Mittwoch, den 18.10.2023 um 18:15 Uhr statt.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung erforderlich ist! Bitte tragen Sie sich hierzu bis zum 16.10.2023, 14 Uhr, unter Nennung Ihres Namens und Ihrer Matrikelnummer in dieses Formular (ggfs. ist eine Anmeldung mit Ihren ZDV-Account erforderlich) ein. Sie werden spätestens am 17.10.2023 per E-Mail über den Raum, in dem die Einsicht stattfinden wird, informiert.

Bringen Sie zur Klausureinsicht bitte einen gültigen Lichtbildausweis mit!

Wichtig: Wenn Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen möchten, müssen Sie den vom Lehrstuhl angebotenen Einsichtstermin wahrnehmen. Es werden keine individuellen Einsichtstermine angeboten und es besteht zu einem späteren Zeitpunkt kein Anspruch auf einen weiteren Einsichtstermin zu dieser Klausur. Sollten Sie an dem angebotenen Einsichtstermin nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer dritten Person eine entsprechende Vollmacht auszustellen. Diese Person kann dann an Ihrer Stelle Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Sollten Sie kurzfristig erkranken und daher den angemeldeten Einsichtstermin nicht wahrnehmen können, reichen Sie bitte innerhalb von drei Werktagen ein entsprechendes Attest beim Lehrstuhl ein, um einen alternativen Einsichtstermin erhalten zu können.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Klausureinsicht Kostenmanagement (2. Termin - SoSe 2023)

Liebe Studierende,

die Noten für die Klausur Kostenmanagement vom 26.09.2023 wurden an das Studienbüro übergeben und werden zeitnah veröffentlicht. Die Einsicht für die Klausur findet am Dienstag, den 10.10.2023 um 17:30 Uhr im RW 6 (01-130) im neuen ReWi statt.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung erforderlich ist! Bitte tragen Sie sich hierzu bis zum 09.10.2023, 14 Uhr, unter Nennung Ihres Namens und Ihrer Matrikelnummer in dieses Formular (ggfs. ist eine Anmeldung mit Ihren ZDV-Account erforderlich) ein.

Bringen Sie zur Klausureinsicht bitte einen gültigen Lichtbildausweis mit!

Wichtig: Wenn Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen möchten, müssen Sie den vom Lehrstuhl angebotenen Einsichtstermin wahrnehmen. Es werden keine individuellen Einsichtstermine angeboten und es besteht zu einem späteren Zeitpunkt kein Anspruch auf einen weiteren Einsichtstermin zu dieser Klausur. Sollten Sie an dem angebotenen Einsichtstermin nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer dritten Person eine entsprechende Vollmacht auszustellen. Diese Person kann dann an Ihrer Stelle Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Sollten Sie kurzfristig erkranken und daher den angemeldeten Einsichtstermin nicht wahrnehmen können, reichen Sie bitte innerhalb von drei Werktagen ein entsprechendes Attest beim Lehrstuhl ein, um einen alternativen Einsichtstermin erhalten zu können.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Anmeldung für Masterarbeiten in Q4/2023

Sehr geehrte Studierende,

Wenn Sie sich für eine Masterarbeit am Lehrstuhl für Controlling mit Beginn in Q4/2023 interessieren, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 21.09.2023 um 12:00 Uhr ausschließlich per Mail an: controlling@uni-mainz.de.

Im Downloadcenter finden Sie den Aushang mit Themengebieten, zu denen wir Masterarbeiten in Q4 anbieten. Wenn Sie sich für bestimmte Themengebiete besonders interessieren, geben Sie unten auf dem Bewerbungsformular (ebenfalls erhältlich in unserem Downloadcenter) die Nummern der Themengebiete an. So erleichtern Sie uns die Zuordnung zu einem Betreuer. (Ihre Chancen auf eine Betreuungszusage sind unabhängig von Ihren Themenpräferenzen. Deshalb können wir auch nicht garantieren, dass Sie bei einer Zusage Ihr Wunschthemengebiet bearbeiten können.)

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Hinweise zu Stellenausschreibungen

Liebe Studierende,

wir möchten Sie gerne auf eine Stellenausschreibung als Werkstudent*in - Corporate Governance (w/m/d) bei Deutsche Börse Cash Market aufmerksam machen.

Schauen Sie auch gerne regelmäßig auf weitere spannende Stellenangebote, die wir Ihnen in unserem Downloadcenter zur Verfügung stellen.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Klausureinsicht Kostenmanagement (1. Termin - SoSe 2023)

Liebe Studierende,

die Einsicht für die Klausur Kostenmanagement vom 08.08.2023 findet am Dienstag, den 22.08.2023 von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr im RW 5 (01-114) im neuen ReWi statt.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung erforderlich ist! Bitte tragen Sie sich hierzu bis zum 21.08.2023, 14 Uhr, unter Nennung Ihres Namens und Ihrer Matrikelnummer in dieses Formular (ggfs. ist eine Anmeldung mit Ihren ZDV-Account erforderlich) ein.

Bringen Sie zur Klausureinsicht bitte einen gültigen Lichtbildausweis mit!

Wichtig: Wenn Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen möchten, müssen Sie den vom Lehrstuhl angebotenen Einsichtstermin wahrnehmen. Es werden keine individuellen Einsichtstermine angeboten und es besteht zu einem späteren Zeitpunkt kein Anspruch auf einen weiteren Einsichtstermin zu dieser Klausur. Sollten Sie an dem angebotenen Einsichtstermin nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer dritten Person eine entsprechende Vollmacht auszustellen. Diese Person kann dann an Ihrer Stelle Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Sollten Sie kurzfristig erkranken und daher den angemeldeten Einsichtstermin nicht wahrnehmen können, reichen Sie bitte innerhalb von drei Werktagen ein entsprechendes Attest beim Lehrstuhl ein, um einen alternativen Einsichtstermin erhalten zu können.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Klausureinsicht Controlling (1. Termin - SoSe 2023)

Liebe Studierende,

die Einsicht für die Klausur Controlling vom 07.08.2023 findet am Dienstag, den 22.08.2023 um 17:15 Uhr im HS VII (00-341) im alten ReWi statt.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung erforderlich ist! Bitte tragen Sie sich hierzu bis zum 21.08.2023, 14 Uhr, unter Nennung Ihres Namens und Ihrer Matrikelnummer in dieses Formular (ggfs. ist eine Anmeldung mit Ihren ZDV-Account erforderlich) ein.

Bringen Sie zur Klausureinsicht bitte einen gültigen Lichtbildausweis mit!

Wichtig: Wenn Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen möchten, müssen Sie den vom Lehrstuhl angebotenen Einsichtstermin wahrnehmen. Es werden keine individuellen Einsichtstermine angeboten und es besteht zu einem späteren Zeitpunkt kein Anspruch auf einen weiteren Einsichtstermin zu dieser Klausur. Sollten Sie an dem angebotenen Einsichtstermin nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer dritten Person eine entsprechende Vollmacht auszustellen. Diese Person kann dann an Ihrer Stelle Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Sollten Sie kurzfristig erkranken und daher den angemeldeten Einsichtstermin nicht wahrnehmen können, reichen Sie bitte innerhalb von drei Werktagen ein entsprechendes Attest beim Lehrstuhl ein, um einen alternativen Einsichtstermin erhalten zu können.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Restplatzvergabe Masterseminar Digitalisierung im Wintersemester 2023/2024

Sehr geehrte Studierende,

gerne möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass aktuell noch Restplätze für das Masterseminar "Digitalisierung im Controlling" zu vergeben sind. Sollten Sie Interesse an einem Seminarplatz im WS 23/24 haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail an das Sekretariat des Lehrstuhls für Controlling. Sollten Sie Interesse an einem Seminarplatz haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail an das Sekretariat des Lehrstuhls für Controlling.

Die maximale Teilnehmerzahl für das Seminar „Digitalisierung im Controlling“ beträgt 24 Studierende. Sollte die Anzahl erreicht sein, endet die Bewerbungsphase. Gerne können Sie, falls Sie bereits Teilnehmer unseres M&A-Seminars sind, zusätzlich das Digitalisierungsseminar belegen.

Die Seminarbeschreibung sowie die benötigten Bewerbungsunterlagen finden Sie in den öffentlichen Inhalten des Downloadcenters unseres Lehrstuhls unter Masterseminare - Öffentliche Inhalte.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Masterseminar im Wintersemester 2023/2024

Sehr geehrte Studierende,

der Bewerbungszeitraum für das Masterseminar im Wintersemester 2023/2024 beginnt heute, am 14.06. und endet am 26.06.2023. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 26.06.2023 um 12:00 Uhr ausschließlich per Mail an das Sekretariat des Lehrstuhls für Controlling.

Die maximale Teilnehmerzahl für das Seminar „Mergers & Acquisitions (M&A) und Controlling“ beträgt 18 Studierende. Sollte die Anzahl an Bewerbungen deutlich höher liegen, wird gegebenfalls ein zusätzliches Seminar zum Thema „Digitalisierung im Controlling“ von unserem Lehrstuhl angeboten (die Beschreibung sowie der zeitliche Ablauf des möglichen Zusatzseminars, finden Sie im Downloadcenter des Lehrstuhls). Geben Sie hierzu bitte bei Ihrer Bewerbung (im Bewerbungsformular) an, ob Sie gegebenfalls bei einem möglichen Zusatzseminar bereit wären, alternativ an diesem teilzunehmen.

Die Seminarbeschreibung sowie die benötigten Bewerbungsunterlagen finden Sie in den öffentlichen Inhalten des Downloadcenters unseres Lehrstuhls unter Masterseminare - Öffentliche Inhalte.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Stellenausschreibung IRW-Tutorien WS 23/24

Sehr geehrte Studierende,

im kommenden Wintersemester 2023/24 sind mehrere Stellen als Tutor/in für die Bachelor-Veranstaltung „Internes Rechnungswesen“ zu besetzen. Die Tätigkeit umfasst die vorlesungsbegleitende Leitung von Tutorien, die Mithilfe bei der Klausurkorrektur sowie die Beantwortung von Anfragen der Veranstaltungsbesucher.

Es gibt zwei Möglichkeiten, bei uns als Tutor tätig zu werden:

1. Sie studieren im Wintersemester im Masterstudiengang und erhalten Credits für das Tutoriumsmodul (2 SWS = 1 Tutorium) oder einen Lehrauftrag mit 2 SWS (= 1 Tutorium) bzw. 4 SWS (= 2 Tutorien) und einer Pauschalvergütung (die Höhe befindet sich noch in Klärung, letztes Jahr 355€/2 SWS). Alternativ ist bei Übernahme von 4 SWS auch eine Kombination aus Credits und Vergütung möglich.

2. Sie studieren im Wintersemester im Bachelorstudiengang und erhalten Credits für das Tutoriumsmodul. Bitte beachten Sie, das die Übernahme vergüteter Lehraufträge für Bachelorstudierende zurzeit noch in Klärung ist.

Ihre engagierte und gewissenhafte Arbeitsweise haben Sie mit guten Leistungen in Ihrem bisherigen Studienverlauf gezeigt. Der Schwerpunkt Accounting & Finance ist keine unbedingte Voraussetzung.

Wenn Sie Freude daran haben, einem Auditorium von 50-100 Studierenden fachbezogene Inhalte zu erklären und über rhetorische Kompetenz verfügen, bewerben Sie sich bitte bis zum 18. Mai 2023 per E-Mail bei controlling@uni-mainz.de mit folgenden Unterlagen:

- Anschreiben, in dem Sie Ihre Motivation darlegen
- Aussagekräftiger Lebenslauf (gerne mit Foto)
- Scan des Bachelorzeugnisses (sofern vorhanden)
- Aktueller Notenkontoauszug.

Bei Rückfragen können Sie sich an Andreas Vorndran (andreas.vorndran@uni-mainz.de) wenden.

Exam Review Value Based Management 2. Exam

Dear students,

the exam review for Value Based Management (24.03.2023) will take place on Tuesday, April 18th 2023 at 12:30 o'clock in RW 6. Please bring a valid ID as well as your student ID. A prior registration is required. Please register (or an authorized representative) via email (andreas.wittkoepper@uni-mainz.de) by Monday, April 17th, 2023 at the latest.

Please note that there is only one exam review appointment. Individual appointments are not possible. There is no claim to an additional/later review date for this exam. If you want to review the exam for another student, please bring a power of attorney and a copy of the student's ID additional to your ID. If you are unable to attend at the review appointment in the case of short-term sickness (and it is not possible to find another student for the review), please submit a corresponding medical certificate within three working days to arrange an alternative review appointment.

Klausureinsicht IRW (2. Klausurtermin)

Liebe Studierende,

die Einsicht für die Klausur Internes Rechnungswesen vom 20.03.2023 findet am Dienstag, den 11.04.2023 von 16:30-17:30 Uhr im RW 2 statt.

Bringen Sie zur Einsicht bitte Ihren Studierendenausweis und einen gültigen Lichtbildausweis mit. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Falls Sie für eine andere Person die Klausur einsehen sollen, benötigen Sie hierzu zusätzlich eine Vollmacht sowie Kopie des Ausweises dieser Person.

Wichtig: Wenn Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen möchten, müssen Sie den vom Lehrstuhl angebotenen Einsichtstermin wahrnehmen. Es werden keine individuellen Einsichtstermine angeboten und es besteht zu einem späteren Zeitpunkt kein Anspruch auf einen weiteren Einsichtstermin zu dieser Klausur. Sollten Sie an dem angebotenen Einsichtstermin nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer dritten Person eine entsprechende Vollmacht auszustellen. Diese Person kann dann an Ihrer Stelle Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Sollten Sie kurzfristig erkranken und daher den angemeldeten Einsichtstermin nicht wahrnehmen können sowie keine Vollmacht erteilt haben, reichen Sie bitte innerhalb von drei Werktagen ein entsprechendes Attest beim Lehrstuhl ein, um einen alternativen Einsichtstermin erhalten zu können.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Klausureinsicht PuA (2. Termin)

Sehr geehrte Studierende,

die Einsicht für die Klausur Performancemessung und Anreizgestaltung (2. Termin) findet am Freitag, den 31.03.2023 um 8:30 Uhr im RW 6 statt.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung erforderlich ist! Bitte schreiben Sie hierzu bis zum 30.03.2023, 14 Uhr, eine entsprechende Email von Ihrer Students-Mail-Adresse aus an controlling@uni-mainz.de unter Nennung Ihres Namens und Ihrer Matrikelnummer.

Wichtig: Wenn Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen möchten, müssen Sie den vom Lehrstuhl angebotenen Einsichtstermin wahrnehmen. Es werden keine individuellen Einsichtstermine angeboten und es besteht zu einem späteren Zeitpunkt kein Anspruch auf einen weiteren Einsichtstermin zu dieser Klausur. Sollten Sie an dem angebotenen Einsichtstermin nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer dritten Person eine entsprechende Vollmacht auszustellen. Diese Person kann dann an Ihrer Stelle Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Sollten Sie kurzfristig erkranken und daher den angemeldeten Einsichtstermin nicht wahrnehmen können und keine Vertretung entsenden können, reichen Sie bitte innerhalb von drei Werktagen ein entsprechendes Attest beim Lehrstuhl ein, um einen alternativen Einsichtstermin erhalten zu können.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Klausureinsicht PuA

Sehr geehrte Studierende,

die Einsicht für die Klausur Performancemessung und Anreizgestaltung findet am Mittwoch, den 01.03.2023 um 8.30 Uhr im RW5 statt. Eine Anmeldung zur Einsicht ist nicht erforderlich.

Wichtig: Wenn Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen möchten, müssen Sie den vom Lehrstuhl angebotenen Einsichtstermin wahrnehmen. Es werden keine individuellen Einsichtstermine angeboten und es besteht zu einem späteren Zeitpunkt kein Anspruch auf einen weiteren Einsichtstermin zu dieser Klausur. Sollten Sie an dem angebotenen Einsichtstermin nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer dritten Person eine entsprechende Vollmacht auszustellen. Diese Person kann dann an Ihrer Stelle Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Sollten Sie kurzfristig erkranken und daher den angemeldeten Einsichtstermin nicht wahrnehmen können und keine Vertretung entsenden können, reichen Sie bitte innerhalb von drei Werktagen ein entsprechendes Attest beim Lehrstuhl ein, um einen alternativen Einsichtstermin erhalten zu können.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Erfolgreiches "M&A und Controlling"-Seminar im WS 2022/23 in Kooperation mit Dr. Michael Drill (CEO Germany) der Lincoln International AG

17 Studierende des Lehrstuhls für Controlling hatten im Januar 2023 die tolle Gelegenheit an einem Kooperationsseminar zum Thema "Mergers & Acquisitions und Controlling" mit Herrn Dr. Michael Drill, CEO Deutschland der Lincoln International AG teilzunehmen. Herr Dr. Drill ist Mitbegründer der Investmentbank Lincoln International AG. Basierend auf seinen langjährigen Erfahrungen in der M&A-Beratung beleuchtete er die Seminarthemen, welche die Studierenden theoretisch erarbeitet hatten, zudem aus praktischer Sicht.

Beim anschließenden Sektempfang mit Häppchen wurde auf das gelungene Seminar angestoßen und es fand ein Austausch in lockerer Atmosphäre statt. Außerdem gab es eine tolle Überraschung: Die beste Seminargruppe erhielt für Ihre herausragende Seminarleistung eine Auszeichnung, welche mit einem Preisgeld von 300 EUR dotiert war. Wir gratulieren!

Ausschreibung zur Konferenz "SensAbility - The WHU Impact Summit"

Liebe Studierende,

wir haben eine spannende Ausschreibung zur Veranstaltung SensAbility - The WHU Impact Summit für Sie. Die studentisch organisierte Konferenz findet vom 01.-03.04.2022 auf dem Campus der WHU statt und beschäftigt sich mit dem Thema Social & Sustainable Business.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem nachfolgenden Ausschreibungstext des Ausrichter-Teams.

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

---

„Hey JGU!

Am Campus der WHU - Otto Beisheim School of Management findet einmal im Jahr der SensAbility - The WHU Impact Summit statt. Wir sind Europas größte studentisch organisierte Konferenz zum Thema Social & Sustainable Business.

Erlebe großartige Reden, Panel Discussions, Workshops und Karriere- und Netzwerkmöglichkeiten mit unseren Partnern (z.B. EY Parthenon, DB Management Consulting, Pelion Green Future, etc.)

Unser Fokus der diesjährigen Konferenz wird auf den Themen Impact Investing, Erneuerbare Energien und Food Tech sein. Dafür haben wir Experten aus der Industrie, wie Danijel Višević (Co - Founder World Fund) oder Fridtjof Detzner (Co-Founder Jimdo and Planet A Ventures) eingeladen.

Wir stellen ein all-inclusive Wochenende inklusive ganztägiger Verpflegung, Gala Dinner & Beer Tasting. Um die Unterkunft müsst ihr euch keine Sorgen machen: Ihr habt die Möglichkeit, kostenlos in den Wohnungen der WHU-Student*innen zu wohnen.

Das Event findet vom 01. Bis 03. April 2022 am Campus der WHU sowie online statt. 

Interessiert? Schaut auf unserer Website www.sensability.de vorbei. Mit dem Code SensxJGU spart ihr 20% auf euer Ticket. Kommt ihr als Gruppe mit min. 3 Personen? Dann könnt ihr zusätzliche 15% Rabatt erhalten! 

Wir freuen uns auf euch! 
Euer SensAbility Team 2022 💚💚“

Zentrale Datenschutzerklärung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Sehr geehrte Studierenden,

die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten der Besucherinnen und Besucher unserer Websites unter Beachtung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Landesdatenschutzgesetzes (LDSG) und, soweit zutreffend, auch des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Ihre Daten werden von uns weder veröffentlicht noch unberechtigt an Dritte weitergegeben. Unter folgendem Link wird erläutert, welche Daten während Ihres Besuchs auf unseren Websites erfasst und wie genau diese verwendet werden.

Ihr Lehrstuhl-Team

Stellenausschreibungen bei Porsche

Gerne möchten wir Sie auf zwei Stellenausschreibungen bei der Porsche AG am Standort Stuttgart aufmerksam machen. Gesucht werden Praktikanten (w/m/d) für den Bereich Controlling Digital.

Informationen hierzu sowie weitere Stellenausschreibungen finden Sie in unserem Downloadcenter.

Ihr Lehrstuhl-Team

Stellenausschreibung bei @smartivist

Gerne möchten wir Sie auf eine Stellenausschreibung des Start-ups @smartivist für eine Stelle als Praktikant (w/m/d) aufmerksam machen. Informationen hierzu sowie weitere Stellenausschreibungen finden Sie in unserem Downloadcenter.

Ihr Lehrstuhl-Team

Corona-Krise (FAQ)

Sehr geehrte Studierende,

auf Grund der Corona-Infektionsgefahr bleiben die Lehrstühle bis auf Weiteres geschlossen. Sie haben aber die Möglichkeit das Sekretariat sowie alle Mitarbeiter über E-Mail zu erreichen.

Hier finden Sie Informationen zu prüfungsrechtlichen Themen rund um die aktuelle Situation, wie z.B. „Wie sollen Abschlussarbeiten abgegeben werden?“.

Des Weiteren können Sie sich hier über den uniweiten Umgang mit der Corona-Krise informieren.

Ihr Lehrstuhl-Team

Praxisvortrag in der Veranstaltung Value Based Management

Der Lehrstuhl Controlling freut sich auch in diesem Semester mit Herrn Olaf Paltian, Partner bei Stern Stewart & Co., einen erstklassigen Redner aus der Praxis in der Veranstaltung Value Based Management begrüßen zu können. Herr Paltian wird relevante Aspekte des Themenkomplexes Value Based Management aus praktischer Sicht behandeln.

Der Vortrag von Herrn Olaf Paltian findet am 23.01.20 von 14:00 – 16:00 Uhr im Hörsaal P3 statt.

Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

Masterarbeit CSR-Berichterstattung

Sehr geehrte Studierende,am Lehrstuhl Controlling ist eine Mastarbeit in Zusammenarbeit mit der Unternehmenspraxis zu vergeben.

Thema: Möglichkeiten und Grenzen der CSR-Berichterstattung bei der SMT Scharf AG

Betreuer: Prof. Louis Velthuis (Aufsichtsratsvorsitzender bei der SMT Scharf AG).

Vergütung: 5.000 € + 1.000 € Bonus bei Erreichung der Note 1,7 und besser. Reisekosten werden ebenfalls übernommen.

Bewerbungsfrist: Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (erhältlich in unserem Downloadcenter) bitte bis zum 19.12.2019 um 12:00 Uhr im Sekretariat des Lehrstuhls ein.

Beginn der Masterarbeit: Nach Rücksprache mit Prof. Velthuis

Nähere Infos in der Sprechstunde von Herrn Velthuis (Di, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr, im Raum 01/224)

Praxisvortrag in der Veranstaltung Value Based Management

Der Vortrag von Herrn Olaf Paltian, Partner bei Stern Stewart & Co., am 24.01.19 fällt krankheitsbedingt aus.

Praxisvorträge in der Veranstaltung Value Based Management

Der Lehrstuhl Controlling freut sich auch in diesem Semester zwei erstklassige Redner aus der Praxis in der Veranstaltung Value Based Management begrüßen zu können. Beide Redner werden relevante Aspekte des Themenkomplexes Value Based Management aus praktischer Sicht behandeln.

Der Vortrag von Herrn Olaf Paltian, Partner bei Stern Stewart & Co., findet am 24.01.19 von 10:00 – 12:00 Uhr im Hörsaal RW2 statt.

Am 31.01.19 wird Herr Dr. Jäger, Partner bei PwC, seinen Gastvortrag von 10:00 – 12:00 Uhr im Hörsaal RW2 halten.

Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

Preisverleihung an Herrn Dr. Alexander Bantz für seine Doktorarbeit

Wir gratulieren Herrn Dr. Alexander Bantz herzlich für die Auszeichnung seiner Doktorarbeit von der Alfred Teves-Stiftung. Seine Dissertation mit dem Titel "Konvergenz von wertorientierten Kennzahlen und Informationen der IFRS-Finanzberichterstattung unter besonderer Berücksichtigung der Fair Value-Bilanzierung nach IFRS 13" hat Herr Dr. Alexander Bantz am Lehrstuhl für Controlling angefertigt. Die Preisverleihung fand am 26. November 2018 im Rahmen des Stiftertags der Johannes Gutenberg-Universität statt.

 

Auszug aus der Laudatio:

"Vor allem seit der in jüngerer Vergangenheit zu beobachtenden Internationalisierung der Finanzberichterstattung an Kapitalmärkten findet unablässig eine wissenschaftliche und praktische Diskussion der Möglichkeiten und Grenzen der Konvergenz des internen Rechnungswesens und des externen Rechnungswesens statt.  Vor diesem Hintergrund analysiert Herr Bantz in seiner Doktorarbeit in beeindruckender Weise, inwieweit für die Bestimmung von wertorientierten Kennzahlen in Form von Residualgewinnen für die interne Steuerung auf Informationen gemäß der International Financial Reporting Standards zurückgegriffen werden kann bzw. sollte. Insbesondere wird hierbei auf die als Paradigmenwechsel in der Finanzberichterstattung zu verstehende Fair Value-Bilanzierung unter Einbezug der zentralen Regelungen des IFRS 13 eingegangen."

Praxisvortrag in Performancemessung & Anreizgestaltung

Der Lehrstuhl Controlling freut sich auch in diesem Semester einen hochkarätigen Redner aus der Praxis in der Veranstaltung Performancemessung & Anreizgestaltung (P&A) begrüßen zu können. Im Vortrag werden relevante Aspekte des Themenkomplexes P&A aus praktischer Sicht behandelt.

Am 23.01.2019 wird Herr Dr. Sebastian Pacher, Principle bei Kienbaum Consultants International GmbH, von 10:00-12:00 Uhr seinen Gastvortrag im Hörsaal N3 halten.

Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

Passwortschutz des Downloadbereiches

Unser Downloadcenter ist teilweise passwortgeschützt. Die Unterlagen zu unseren Veranstaltungen finden Sie im Bereich "Downloadcenter-Veranstaltungen". Sie werden hier aufgefordert Benutzername und Passwort einzugeben. Das Passwort wird jeweils zu Beginn der Veranstaltungen an die Studierenden herausgegeben.

Sollten Sie unsere Veranstaltungen bereits absolviert haben und benötigen dennoch Zugang zu unserem geschützten Downloadbereich, richten Sie bitte eine E-Mail von Ihrem Uni-Account (students.uni-mainz.de) aus an controlling@uni-mainz.de.

Alle sonstigen Unterlagen finden Sie in dem ungeschützten Bereich "Downloadcenter-Allgemein".

Praxisvorträge in der Veranstaltung Value Based Management

Der Lehrstuhl Controlling freut sich auch in diesem Semester drei erstklassige Redner aus der Praxis in der Veranstaltung Value Based Management begrüßen zu können. Alle drei Redner werden relevante Aspekte des Themenkomplexes Value Based Management aus praktischer Sicht behandeln.

Der Vortrag von der Deutschen Lufthansa AG, findet am 25.01.18 von 10:00 – 12:00 Uhr im Hörsaal RW2 statt.

Am 31.01.18 wird Herr Dr. Jäger, Partner bei PwC, seinen Gastvortrag von 16:00 – 18:00 Uhr im Hörsaal HS7 halten.

Der Vortrag von Herrn Olaf Paltian, Partner bei Stern Stewart & Co., findet am 01.02.18 von 10:00 – 12:00 Uhr im Hörsaal RW2 statt.

Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis übernimmt Aufsichtsratsvorsitz der SMT Scharf AG

Im September 2017 hat das Amtsgericht Hamm Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis als neues Mitglied des Aufsichtsrats der SMT Scharf AG bestellt. Dabei übernimmt er interimsweise zusätzlich den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden.

Die SMT Scharf AG hat ihren Sitz in Hamm und ist im Prime Standard (Regulierter Markt) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Die SMT Scharf Gruppe entwickelt, baut und wartet Transportausrüstungen für den Bergbau unter Tage sowie für Tunnelbaustellen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Veröffentlichung "Säulen der Kostenrechnung"

Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis hat als Mitglied des Arbeitskreises Internes Rechnungswesen der Schmalenbach-Gesellschaft das Buch Säulen der Kostenrechnung veröffentlicht. Dieses hat in der fachinteressierten Öffentlichkeit bereits Anerkennung gefunden:

"Es ist ein Verdienst des Buches, die Klassiker an das Licht der Öffentlichkeit zu holen. Dieser Kern des Buches ist inhaltlich wie optisch ein Schmaus." (FAZ vom 22. Mai 2017)

Nähere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Auftakt des SEAL-Projekts

Anfang Mai ist das SEAL-Projekt zur Früherkennung von Leberzirrhose, dessen gesundheitsökonomische Evaluation u.a. Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis und Dr. Julia Ortner vornehmen werden, offiziell gestartet (siehe auch Pressemitteilung der UMM).

Gastbeitrag Börsen-Zeitung

Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis hat gemeinsam mit Peter H. Dehnen einen Gastbeitrag in der Börsen-Zeitung veröffentlicht. Der in Ausgabe 72 veröffentlichte Artikel mit dem Titel "Vorstandsvergütung - Leitsätze für den Aufsichtsrat" steht hier zum Download bereit.

Erfolgreiche Publikation in "Management Accounting Research"

Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis und Dr. Julia Ortner veröffentlichen gemeinsam mit Dr. David Wollscheid  erfolgreich in "Management Accounting Research" (VHB-Ranking: A).

Der Beitrag mit dem Titel "Incentive systems for risky investment decisions under unknown preferences" wird dort in Kürze erscheinen.

Praxisvorträge in Kostenmanagement

Der Lehrstuhl Controlling freut sich auch in diesem Semester zwei hochkarätige Redner aus der Praxis in der Veranstaltung Kostenmanagement begrüßen zu können. Beide Redner werden relevante Aspekte des Themenkomplexes Kostenmanagement aus praktischer Sicht behandeln.

Am 12.07.16 wird Herr Rathenow, Partner bei PwC im Bereich Advisory, von 14:00-16:00 Uhr seinen Gastvortrag im Hörsaal N3 halten.

Der Vortrag von Herrn Dr. Beissel, Geschäftsführer bei Eurowings, findet am 13.07.16 von 16:00-18:00 Uhr im HS 20 statt.

Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

Erfolgreiche Disputation von Wolfgang Lennartz

Wolfgang Lennartz hat am 18.05.16 mit sehr großem Erfolg seine Dissertation verteidigt. Zu seiner hervorragenden Promotion gratulieren wir sehr herzlich!

 

 

Das Lehrstuhl-Team Controlling

Veranstaltung Value Based Management ab WS 16/17

Ab dem Wintersemester 2016/17 wird die Veranstaltung Value Based Management im Rahmen des Master-Studiengangs ausschließlich in englischer Sprache angeboten. Die Klausur wird ebenfalls in englischer Sprache sein, wobei eine Bearbeitung in deutscher Sprache zulässig sein wird.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Praxisvorträge im Wintersemester 2015/16

Der Lehrstuhl Controlling freut sich auch in diesem Semester zwei hochkarätige Redner aus der Praxis in der Veranstaltung Value Based Management begrüßen zu können.

Der Vortrag von Frau Stefanie Schmitz, SVP Corporate Controlling Lufthansa, Deutsche Lufthansa AG, findet am 27.01.16 von 10:00 - 12:00 Uhr im Hörsaal P3 statt.
Am 28.01.16 wird Herr Olaf Paltian, Vice President bei Stern Stewart & Co.,von 14:00 - 16:00 Uhr im Hörsaal P3 seinen Praxisvortrag halten.

Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

Praxisvorträge in der Veranstaltung Kostenmanagement

Der Lehrstuhl Controlling freut sich auch in diesem Semester zwei hochkarätige Redner aus der Praxis in der Veranstaltung Kostenmanagement begrüßen zu können. Beide Redner werden relevante Aspekte des Themenkomplexes Kostenmanagement aus praktischer Sicht behandeln.

Der Vortrag von Herrn Dr. Beissel, Leiter SCORE Programm bei Deutsche Lufthansa AG, findet am 15.07.15 statt.

Am 16.07.15 wird Herr Rathenow, Partner bei PwC im Bereich Advisory, seinen Gastvortrag halten.

Die Veranstaltungen finden jeweils von 12:00 - 14:00 Uhr im Hörsaal N3 statt. Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

Champions Cup am 20.05.2015

 

In diesem Semester wurden die 60 besten Studierenden des Wintersemesters 2014/15 zum exklusiven Champions Cup eingeladen. Dieser wurde großzügig von Ernst & Young unterstützt. Bei Häppchen und Getränken hatten die Studierenden die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre untereinander, unser Lehrstuhlteam sowie Vertreter unserer Kooperationspartner näher kennen zu lernen. Der Champions Cup wurde von allen Beteiligten als sehr
erfolgreich empfunden.

Praxisvortrag mit Lufthansa

Wir freuen uns am 03.02.15 Frau Stefanie Schmitz, SVP Corporate Controlling Lufthansa, zu einem Praxisvortrag zum Themengebiet Value Based Management begrüßen zu dürfen.

Die Veranstaltung findet von 10:00 - 12:00 Uhr in P4 statt.

Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

Praxisvortrag mit Stern Stewart & Co.

Wir freuen uns am 29.01.15 Herrn Olaf Paltian, Vice President bei Stern Stewart & Co., zu einem Praxisvortrag zum Themengebiet Wertorientierte Unternehmensführung begrüßen zu dürfen.

Die Veranstaltung findet von 14:00 - 16:00 Uhr in P2 statt.

Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

CHE Hochschulranking: Spitzenergebnisse im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz hat im aktuellen CHE Hochschulranking 2014/15 eine Spitzenposition unter Deutschlands Universitäten und Hochschulen erzielt.

Der Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften an der Universität Mainz belegt den 1. Rang. Insbesondere die Zufriedenheit mit der Studiensituation insgesamt sowie die Studierbarkeit der Fächer wurden als sehr gut gewertet. Auch in den Bereichen internationale Ausrichtung des Studiengangs, Lehrangebot sowie Betreuung durch Lehrende schnitt die Universität Mainz sehr gut ab. Insgesamt konnte die Universität Mainz damit in allen Bereichen eine Spitzenpositionierung erzielen.

Im Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis – Besuch beim CFO der Deutschen Bank

Am Mittwoch, den 12.11.2014, wurde der Lehrstuhl für Controlling und eine Auswahl der notenbesten Studierenden zum Kamingespräch mit Herrn Stefan Krause, Chief Financial Officer und Leiter des Ressorts Strategie & Organisationsentwicklung bei der Deutschen Bank, eingeladen.

                                                     

Organisator der Veranstaltung war die Schmalenbachgesellschaft (SG). In der SG haben sich Wirtschaftswissenschaftler und Führungskräfte aus der Wirtschaft zusammengeschlossen, um eine Brücke zwischen Unternehmungen und Forschungsstätten zu schlagen. Seit 2004 ist Herr Prof. Velthuis Mitglied der Schmalenbachgesellschaft.

Die Veranstaltung begann mit einer interessanten Kunstführung durch die Räumlichkeiten der Deutschen Bank in Frankfurt am Main. Anschließend bekamen alle Teilnehmer die Möglichkeit, mit Herrn Krause aktuelle und fachliche Fragestellungen in vertrauensvoller Atmosphäre ausführlich zu diskutieren. Themen bezogen sich unter anderem auf zentrale Lehren aus der Finanzkrise, den angestrebten Kulturwandel innerhalb der Deutschen Bank, Wettbewerbsherausforderungen, aktuelle Marktentwicklungen aber auch wertvolle Karrieretipps.

 

Die Veranstaltung endete mit einem netten Stehempfang, bei dem die Teilnehmer der Veranstaltung die Möglichkeit bekamen, weitere Mitarbeiter aus dem Bereich Finance und Personal der Deutschen Bank näher kennenzulernen und sich über aktuelle Einstiegsmöglichkeiten bei der Deutschen Bank zu informieren.

Interview zum Jobtausch
Um die Verknüpfung des Lehrstuhls für Controlling mit der Praxis zu intensivieren, haben Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis und Michael Distl, Group Vice President Finance and Controlling bei MANN+HUMMEL, für jeweils eine Woche einen Jobtausch unternommen. Über Ihre positiven Erfahrungen sprechen beide in einem Interview, das hier zugänglich ist. 
Mündliche Prüfungen im Diplom-Studiengang

Die letzten mündlichen Prüfungen finden statt am:

23. September 2014

und

05. Februar 2015

Die vom Prüfungsamt bestätigten Anmeldungen sind bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin im Sekretariat abzugeben.

Kooperationsseminar mit MANN+HUMMEL (SS 2014)
Auch im Sommersemester 2014 konnte der Lehrstuhl für Controlling erneut ein sehr erfolgreiches Kooperationsseminar mit MANN+HUMMEL durchführen. Einen ausführlichen Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier
Praxisvortrag Stern Stewart & Co.

Wir freuen uns am 29.01.14 Herrn Olaf Paltian, Vice President bei Stern Stewart & Co., zu einem Praxisvortrag zum Themengebiet Wertorientierte Unternehmensführung begrüßen zu dürfen.

 

Die Veranstaltung findet von 10:00 - 12:00 Uhr im HS 16 statt. Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen!

Kooperationsseminar mit KPMG (WS 2013/14)

Studierende und Mitarbeiter der Lehrstühle für Controlling sowie für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung waren am 11. und 12. Dezember zu Gast bei KPMG in Frankfurt. Im Rahmen des Kooperationsseminars wurde das aktuelle Thema IFRS und Controlling aus Theorie- und Praxissicht erörtert. Mehrere Impulsvorträge der KPMG veranschaulichten die Herausforderungen und Probleme, welche sich bei der praktischen Umsetzung der von den Studierenden theoretisch erarbeiteten Themen ergeben. Auf diese Weise wurden drei relevante Sichtweisen zusammengeführt: die der Praxis (KPMG), des externen Rechnungswesens (Prof. Rammert) und des Controlling (Prof. Velthuis). Gemeinsamkeiten und Zielkonflikte konnten so prägnanter und facettenreicher aufgezeigt werden als dies in getrennten Veranstaltungen möglich gewesen wäre.

Neben dem fachlichen Austausch bestand auch die Gelegenheit, KPMG kennen zu lernen. Insbesondere das gemeinsame Mittagessen und die Pausen nutzten die Studierenden, um informell Kontakt mit den KPMG-Mitarbeitern aufzunehmen und sich über die zahlreichen Einstiegsmöglichkeiten zu informieren. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine gemeinsame Abendveranstaltung. KPMG konnte sich unseren Studierenden im Rahmen der Veranstaltung als erstklassiger und sympathischer Arbeitgeber vorstellen.
;

KPMG Case Competition

Wir freuen uns sehr über den erneuten Erfolg unseres Controlling-Teams in der regionalen Qualifikationsrunde der KPMG Case Competition in Frankfurt am Main. Florian Reuter, Sören Schmitt, Yasmin Iqbal und Martin Esch haben eine tolle Leistung erbracht und wir gratulieren ganz herzlich zum 3. Platz!

Career Service

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie auf die Angebote des Career Service der Universität Mainz hinweisen. Neben Seminaren zu Soft Skills, Bewerbungstipps und Vortragsreihen zur Berufsorientierung bietet der Career Service zahlreiche weitere Veranstaltungen an. Nähe Informationen erhalten Sie auf dem unten angehängten Flyer und unter www.career.uni-mainz.de

Praxisvortrag mit KPMG am 30.01.2013

Am Mittwoch, den 30.01.2013, um 12.15 Uhr wird Herr Marc Schäfer (Partner bei KPMG) einen Praxisvortrag zu dem Thema "Wert- und risikoorientierte Steuerung von Banken" in der Veranstaltungsreihe Value Based Management halten. Interessierte Studierende anderer Fachrichtungen und Studiengänge sind ebenfalls herzlich zu dem Vortrag eingeladen.

 

Der Votrag findet statt im HS 11.

Kooperationsseminar mit MANN + HUMMEL (SoSe 13)

Liebe Master- und Diplomstudierende,

im kommenden Sommersemester bietet der Lehrstuhl für Controlling in Kooperation mit MANN + HUMMEL ein Seminar zum Thema "Controllinginstrumente in Theorie und Praxis" an. Die Seminarpräsentationen finden bei MANN + HUMMEL am Standort Speyer vom 02.06. - 04.06.2013 statt. Die anfallenden Hotelkosten werden von unserem Kooperationspartner übernommen. Wir danken MANN + HUMMEL für die großzügige Unterstützung. Weiter Informationen zu dem Seminar, sowie zum geplanten Ablauf der Präsentationstage finden Sie im Downloadcenter.

Ihr Lehrstuhl Controlling

Praxisvortrag mit dem Deputy CEO von Mann + Hummel am 12.12.2012

Am Mittwoch, den 12.12.2012, um 12.15 Uhr wird Herr Jehle (Deputy CEO bei Mann + Hummel) einen Praxisvortrag zu dem Thema "Strategisches Innovationsmanagement als effektiver Wachstumstreiber" in der Veranstaltungsreihe Value Based Management halten. Interessierte Studierende anderer Fachrichtungen und Studiengänge sind ebenfalls herzlich zu dem Vortrag eingeladen.

Der Votrag findet statt im HS 15 (Forum).

KPMG Case Competition

Wir freuen uns sehr über den Erfolg unseres Controlling-Teams in der regionalen Qualifikationsrunde der KPMG Case Competition in Frankfurt am Main. Emanuel Abel, Samantha Gerhards, Steffi Antje Nagel und Christoph Follenius haben eine tolle Leistung erbracht und wir gratulieren ganz herzlich zum 2. Platz!

Information zu den auslaufenden Diplomstudiengängen

Liebe Studierende im Diplomstudiengang,

auf diesem Weg möchten wir Sie über den Prozess des Auslaufens der Diplomstudiengänge informieren.

Bitte beachten Sie, dass wir ab diesem Wintersemester 2012/2013 keine Vorlesungen für Diplomstudierende mehr anbieten.

Informationen bezüglich der letzten Anmeldemöglichkeiten für Diplomklausuren sowie weitere Informationen finden Sie in dem Infoschreiben des Studienbüros, welches an alle Diplomstudierenden versendet wurde. Eine Pdf-Version finden Sie in unserem Downloadbereich.

Prüfungsrelevant für die zukünftigen Diplomklausuren sowie für die Mündliche Prüfung der Diplomstudierenden am Lehrstuhl Controlling sind die Inhalte der Vorlesungen im Wintersemester 2011/2012 bzw. im Sommersemester 2012. Die entsprechenden Folien finden Sie in unserem Downloadbereich.

Herzliche Grüße

Ihr Lehrstuhl-Team Controlling

Kooperationsseminar mit KPMG

Studierende und Mitarbeiter der Lehrstühle für Controlling sowie für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung waren am 8. und 9. November zu Gast bei KPMG in Frankfurt. Im Rahmen des Kooperationsseminars wurde das aktuelle Thema IFRS und Controlling aus Theorie- und Praxissicht erörtert. Die KPMG-Teams um Herrn Michel, Partner im Bereich Audit, und Herrn Schäfer, Partner im Bereich Advisory, verdeutlichten in Diskussionen und mehreren Impulsvorträgen, welche Herausforderungen und Probleme sich bei der praktischen Umsetzung der von den Studierenden theoretisch erarbeiteten Themen ergeben. Auf diese Weise wurden drei relevante Sichtweisen zusammengeführt: die der Praxis (KPMG), des externen Rechnungswesens (Prof. Rammert) und des Controlling (Prof. Velthuis). Gemeinsamkeiten und Zielkonflikte konnten so prägnanter und facettenreicher aufgezeigt werden als dies in getrennten Veranstaltungen möglich gewesen wäre.

Neben dem fachlichen Austausch bestand auch die Gelegenheit, KPMG kennen zu lernen. Insbesondere das gemeinsame Mittagessen und die Pausen nutzten die Studierenden, um informell Kontakt mit den KPMG-Mitarbeitern aufzunehmen und sich über die zahlreichen Einstiegsmöglichkeiten zu informieren. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch einen eindrucksvollen Gebäuderundgang durch The Squaire und eine gemeinsame Abendveranstaltung. KPMG konnte sich unseren Studierenden im Rahmen der Veranstaltung als erstklassiger und sympathischer Arbeitgeber vorstellen.

14./15.09.2012: Karrierebrunch und Career Dating mit MANN+HUMMEL

Die Personalabteilung von MANN+HUMMEL veranstaltet auf der Automechanika in Frankfurt ein Karrierebrunch sowie ein Career Dating & Check der Bewerbungsunterlagen. Auf beide Karriereevents können sich Studierende aller Studiengänge und Semester ab sofort bewerben. Nähere Informationen finden Sie hier. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kooperationsseminar mit MANN+HUMMEL

Ausgewählte Studierende und Mitarbeiter des Lehrstuhls für Controlling an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) haben Ende vergangener Woche ein Kooperationsseminar mit einem der weltweit führenden Industriefilterhersteller und Automobilzulieferer, der MANN+HUMMEL GmbH, am Unternehmensstandort Speyer besucht. Im Rahmen des Seminars am 24. und 25. Mai 2012 wurde aufgezeigt, wie bei einer dezentralen Unternehmung das Management des Unternehmens hinsichtlich des Unternehmensziels gesteuert werden kann. Nähere Infos zum Seminar finden Sie hier.

Auftakt des Seminars zum Projektcontrolling im dkfz in Heidelberg

Wir freuen uns über einen gelungenen Auftakt des Seminars zum Projektcontrolling im Healthcare-Bereich. Die Einführungsveranstaltung hierzu fand am 12. November 2011 zu unserer Freude im Deutschen Krebsforschungszentrum (dkfz) in Heidelberg statt. Die medizinisch sehr angesehene Umgebung motivierte offensichtlich auch die Seminarteilnehmer, denn alle arbeiteten engagiert mit.

Kooperationsseminar mit KPMG

Motivierte Studierende und Mitarbeiter der Lehrstühle für Controlling sowie für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung waren am 3. und 4. November zu Gast bei KPMG in Frankfurt. Im Rahmen des ersten Kooperationsseminars mit dem deutschen Marktführer unter den Wirtschaftsprüfungsgesellschaften wurden aktuelle Themen des Risikomanagements und der Einführung von IFRS 9 und 13 aus Theorie- und Praxissicht erörtert. Das KPMG-Team um Herrn Michel, Partner im Bereich Audit, verdeutlichte in den Diskussionen und mehreren Impulsvorträgen, welche Herausforderungen und Probleme sich bei der praktischen Umsetzung der Referatsthemen ergeben. Auf diese Weise wurden erstmals drei relevante Sichtweisen zusammengeführt: Die der Praxis (KPMG), des externen Rechnungswesens (Prof. Rammert) und des Controlling (Prof. Velthuis). So gelang es, Gemeinsamkeiten und Zielkonflikte prägnanter aufzuzeigen als es in getrennten Veranstaltungen möglich wäre.

Neben dem fachlichen Austausch bestand Gelegenheit, KPMG als attraktiven Arbeitgeber kennen zu lernen. Insbesondere das gemeinsame Abendessen und die Pausen nutzten die Studierenden, um informell Kontakt mit den KPMG-Mitarbeitern aufzunehmen. Etwas Besonderes waren auch die Räumlichkeiten in The Squaire, dem monumentalen Büroneubau auf dem Flughafen-Fernbahnhof. Da das Seminar bei Studierenden, KPMG und Professoren gleichermaßen großen Anklang fand, wurde bereits vereinbart, das Kooperationsseminar im kommenden Wintersemester weiterzuführen.

Dozentenranking WS 2010/2011

Im Dozentenranking des vergangenen Wintersemesters 2010/2011 erreichte Herr Prof. Dr. Velthuis erfreulicherweise mit einer durchschnittlichen Bewertung von 1,88 den 1. Platz und konnte sich damit um 0,05 Notenpunkte gegenüber dem Zweitplatzierten Herrn Prof. Dr. Heiss behaupten. Herr Prof. Dr. Velthuis freut sich sehr über diese Auszeichnung und möchte sich auf diesem Weg bei allen Studenten herzlich Bedanken!

 

Die aktuelle Ausgabe des Dozentenrankings können Sie sich hier herunterladen.

Lehrstuhl für Controlling organisierte Kooperationsseminar mit Mann+Hummel

Ausgewählte Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls für Controlling an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) haben erstmals ein Kooperationsseminar mit einem der weltweit führenden Industriefilterhersteller und Automobilzulieferer, der Mann+Hummel GmbH, besucht. Am Unternehmensstandort Speyer hatten sie im Mai 2011 Gelegenheit, Controllinginstrumente der Unternehmenssteuerung aus theoretischer und praktischer Perspektive zu beleuchten. Damit wurde den Studierenden auch die Möglichkeit gegeben, einen attraktiven Arbeitgeber kennenzulernen. weiter...

Bilder der Veranstaltungen finden Sie im Downloadcenter.

19.11.2010: 70er-Jahre-Party - Danke an unseren Sponsor MLP!

Die 70er-Jahre-Party "Controlling & Friends" war ein (be)rauschendes Fest. Fotos finden Sie hier und in unserem Downloadcenter.

Wir danken insbesondere Carsten Streb von MLP dafür, dass er die Party mit seiner finanziellen Unterstützung möglich gemacht hat!